© CONTA-CLIP
Verbindungstechnik GmbH


Otto-Hahn-Str. 7
D-33161 Hövelhof

Fon +49 (0) 52 57.98 33-0
Fax +49 (0) 52 57.98 33-33

Newsletter

Abmelden

* Pflichtfelder

Callback

Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Die Unternehmensgeschichte von 1977 bis heute

2012/2013
Der Motor der uns treibt sind unsere Kunden und damit einhergehend unsere Produkte.
Das dokumentieren wir anhand des rasant wachsenden Produktspektrums: die neue Schraubtechnik bis 120 mm², das steckbare Zugfeder Anschluss Programm, der stetige Ausbau der Push-In-Technik, die neue Generation des Bolzenklemmen-Programms, das multifunktionale I/O-Modul der GSM-PRO-Baureihe: Das Highlight im Bereich Elektronik.

„CONTA-CLIP bewegt sich“ unter diesem Motto haben wir uns auch in 2012/2013 aktiv für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter eingesetzt. Eine Vielzahl durchgeführter Veranstaltungen zum Thema Gesundheit und Prävention sollen unsere Mitarbeiter dafür sensibilisieren, dass die Gesundheit zu den wichtigsten Gütern gehört, die wir besitzen.

Mit der Einführung des ERP Systems SAP in 2013 hat sich CONTA-CLIP weiter für die Zukunft gerüstet und Weichen für weitere Optimierungen gestellt.

2011
Auch im Jahr 2011 zeigt CONTA-CLIP ökologische Verantwortung. Eine Photovoltaikanlage wird auf den Hallendächern am Standort Hövelhof mit einer Anlagenleistung von 228.735 kWh installiert. Der produzierte Strom kann zu großen Teilen im Unternehmen selbst genutzt werden.

2010
CONTA-CLIP startet nach einem konjunkturell turbulentem Jahr 2009 mit gleich gebliebener Mitarbeiterstärke und vollem Elan in das Jahr 2010. Unsere neue Schraubtechnik-Produktfamilie kommt auf den Markt. Investitionen in die Zukunft – z.B. in moderne Fertigungsanlagen, ergonomische Arbeitsplatzgestaltung und Weiterbildung – beschäftigen uns in 2010 und werden uns weiter voranbringen. Die Internationalisierung durch Aufnahme neuer Vertretungen steht auch in 2010 im Fokus unseres Handelns.

2009
Der Umzug in das neue Logistikzentrum am Standort in Hövelhof wurde erfolgreich abgeschlossen. Weitere Investitionen in moderne Fertigungstechnologien wurden getätigt.

2008

CONTA-CLIP investiert in Gebäude und moderne Fertigungstechnologien am Standort Hövelhof und dokumentiert damit Zukunftsfähigkeit und Standorttreue.

2006

Präsentation des neuen CONTA-CLIP-Messekonzepts auf der bedeutendsten Industriemesse der Welt in Hannover.

2005
Sicherung der Unternehmensnachfolge: Frau Bianca Klaß tritt in das Unternehmen ein und nimmt einen Platz in der strategischen Geschäftsführung ein.

2004
Präsentation einer kompletten Baureihe der Schnell-Anschluss-Technik FRK (Druckfeder-Anschluss-System) von 1,5 mm² bis 4 mm² auf der Hannover Messe Industrie 2004.
Zertifizierung der Reihenklemmen nach "GOST".
Ausbau der Distributionskette in Osteuropa.

2003
Vorstellung der ersten Reihenklemme in der Schnell-Anschluss-Technik FRK (Druckfeder-Anschluss-System) auf der Hannover Messe-Industrie 2003.

2002
Erwerb eines 15 000 m² großen Grundstücks zur Erweiterung der Produktions-und Lagerfläche am Standort Hövelhof.

2001

Das Produktspektrum umfasst mittlerweile mehr als 7.500 Artikel, die größtenteils im Stammhaus in Hövelhof produziert und weltweit eingesetzt werden. CONTA-CLIP beschäftigt über 250 Mitarbeiter. 40 in-und ausländische Vertretungen sowie 4 Tochterunternehmen sorgen für eine weltweite Präsens. Unsere Produkte sind auf jedem Kontinent erhältlich.

2000

Gründung einer Tochtergesellschaft in Frankreich.

1999

Gründung einer Tochtergesellschaft in den USA (CONTA-CLIP Inc.).

1995
Gründung der CONTA-CLIP Montagegesellschaft.

1990
Erste Vertriebsaktivitäten in Süd-Ost-Asien.
Gründung von Tochtergesellschaften in Italien (CONTA-CLIP s.r.l.) und den Niederlanden (CONTA-CLIP Nederland B.V.).
Eigene Fertigung von Elektronikkomponenten.

1986
Vertriebsstart in den USA.

1985
Neubau der Verwaltung, der Fertigungsbereiche und des Distributionslagers in Hövelhof, Deutschland.

1979

Ausbau des Produktsortimentes um weitere Reihenklemmentypen und das benötigte Zubehör.
Ausweitung der vorhandenen Fertigungskapazitäten.
Erstmals wird die Produktreihe auch exportiert.

1978
Erwerb einer Fabrikationshalle in Hövelhof, Deutschland.
Konstruktion und Fertigung einer ersten Reihenklemme Typ RK 2,5-4.

1977
Gründung CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH.